i.Stium

Double 12 inch fullrange installations loudspeaker iStium

Application

  • Speziell für Festinstallation konzipiert
  • Mehrzweckhallen, Sportstadien und Arenen
  • FoH, Shower, Balcony

Horngeladenes Doppel 12″ Mittelhochton‐System

Mit dem i.Stium erfüllen wir den Wunsch unserer Kunden, ein kostengünstiges aber extrem leistungsstarkes und leichtes Mittelhochtonsystem in unsere Installations-Produktserie zu integrieren . Häufig trifft man auf Beschallungsaufgaben, bei denen einerseits Kompaktsysteme überfordert wären – andererseits der Einsatz von Line Arrays wirtschaftlich und akustisch nicht sinnvoll sind. Zudem sind Lautsprecher in ihrer Funktionalität und Design bspw. aus unserer  Touringserie , auf den Rental- und Veranstaltungsbereich und weniger auf den Installationsbereich  ausgelegt. Diese Anforderungslücke schließt nun das i.Stium und erweitert unsere Installations-Lautsprecherserie als besonders kraftvolle Alternative speziell für größere Installationsprojekte!

Bei dem i.Stium handelt es sich, wie das Stium um ein äußerst kompaktes, horngeladenes Mittelhochtonsystem, welches zwei 12“ Neodym-Tiefmitteltöner und einen hochauflösenden 1.4“ Hochtontreiber beherbergt. Damit ist es in der Lage, Pegel jenseits von 140dB verzerrungsarm zu erzeugen. Als Pedant-Lautsprecher zu dem bewährten Stium Mittelhochtonsystem aus der Touring-Serie, wurde dieses Systems aber voll und ganz auf die Anforderungen im Installations-Bereich optimiert: Bewährtes Soundsystem optimiert für grösser Installationsprojekte.

Nur 36 kg Kampfgewicht

Sein spezielles Design verhilft zu einem sehr breitbandig hohen Wirkungsgrad bereits ab 100Hz, so dass es mit jedem gängigen Subwoofer betrieben werden kann. Das Abstrahlverhalten von 75×50° (bei gedrehtem Horn 50×75°), die passive Trennung zwischen Tiefmittelton und Hochton sowie ein Gewicht von gerade mal 36 kg, ergeben ein äußerst ökonomisches und flexibel einsetzbares Produkt. Gewichtstechnisch bekam das Stium in seiner Transformationsphase zum i.Stium eine angemessene Diät verpasst. Features die im Touring-Bereich unabkömmlich und praktisch sind, entfallen bei dem i.Stium. So haben wir u.A. das Gehäuse-Design neu überarbeitet, das Frontgitter leichter gestaltet und somit eine Gewichtsersparnis von 10kg erreicht. Und das Ganz ohne auf die hochwertigen Komponenten des altbewährten Stium’s zu verzichten.

Passive Frequenzweiche mit Phasenkorrektur (PPCN Technologie)

Einem Hochleistungssystem dieser Klasse entsprechend ist das i.Stium für den Semi-Aktiv-Betrieb ausgelegt. Eine aufwändige, passive 2.5-Weg-Weiche sorgt für eine phasenrichtige Zusammenführung der Wege sowie eine gezielte Optimierung des Abstrahlverhaltens. Die Frequenzgangkorrektur und Schutzfunktionen werden durch die Impuls Systemendstufen bereitgestellt.

Das verfügbare Zubehör rundet das Konzept sinnvoll ab:

• Horizontale Halterung im Zubehör
• Spezialhalter-Fertigung je nach Projekt auf Anfrage
• Standardfarbe: Schwarz, ähnlich RAL 9005
• Standardfarbe: Weiß, ähnlich RAL 9010
• Optional mit 100V Transformer erhältlich
• Optionale Farben nach RAL oder NCS lieferbar
• Weitere Informationen zum Thema Customizing

Spezial-Montagehalter für Installationslautsprecher

Geht nicht, gibt’s nicht… Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir auch Sonderlösungen für Montage-Halterungen. Denn je nach Vorgabe und Größenordnung reichen unter Umständen die Standard-Montageaufnahmen nicht aus. So auch am Beispiel eines Baseballstadiums in Bonn geschehen. Hier wurden 24 Installations-Lautsprecher zur Beschallung der Fans eingeplant. Die fest vorgegebenen Aufhängepunkte erforderten aber aufwendige Spezial-Halterungen. Neben zehn Doppelhaltern, wie im Bild zu sehen, gab es vier weitere Einzelaufnahmen die von uns gleich mit konzipiert und fristgerecht ausgeliefert wurden. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit internationalen Großprojekten und sprechen uns an.

Erste Wahl bei maximaler Wirtschaftlichkeit

Das i.Stium ist die erste Wahl für Installationen, wo maximale Wirtschaftlichkeit auf hohe Pegelanforderungen trifft. Seine dezente Optik und das problemlose Handling, die tiefe Trennfrequenz zu den Subwoofern und ein ungewöhnliches Verhältnis von Output zu Gewicht machen das i.Stium zu einem außergewöhnlich vielseitigen System.

Anwendung

• Speziell für größere Festinstallationen konzipiert
• Sportstadien, Mehrzweckhallen, FoH

Ausstattung

• Doppel 12″ Neodym Tiefmitteltonlautsprecher
• 1.4″ Neodym Kompressionstreiber mit 3.0″ Schwingspule
• 75°x 50° BEM CD-Horn | gedreht 50°x75°
• Nach Schutzart IP-54 klassifiziert
• Passive Frequenzweiche mit PPCN Technologie
• Elegantes Design, kompakte Abmessungen und geringes Gewicht
• Robustes Multiplex-Gehäuse mit Farbe auf Wasserbasis

Messdaten

Anmerkungen zu technischen Daten und Diagrammen:

  1. Leistungsspezifikationen: Alle akustischen Daten sind auf nächstgelegene ganzzahlige Werte gerundet. Für die Erreichung der spezifizierten Leistungen sind entweder DSP Endstufen oder externe DSP mit den von AD-Systems zur Verfügung gestellten Parametern notwendig.
  2. Frequenzgang: Übertragungsbereich des Gesamtsystems (Lautsprecher + DSP mit entsprechendem Preset), in welchem der Schalldruckpegel nicht mehr als 6 dB vom Kennschalldruck des Lau tsprechers abweicht.
  3. Belastbarkeit: Basiert auf der AES Belastbarkeit der verwend eten Lautsprecherkomponenten.
  4. Kennschalldruck: Schalldruckpegel, welchen der Lautsprecher bei 1 Watt an Nennimpedanz in 1 Meter Entfernung erzeugt. Messumgebung: Vollraum im Fernfeld des Lautsprechers.
  5. Maximaler Schalldruckpegel: Kalkuliert auf Basis des Kennsch alldrucks und der angegebenen Spitzenbelastbarkeit.
  6. Darstellungsauflösung: Zur besseren Lesbarkeit wurde bei alle n Graphen eine 1/6-Oktav-Glättung angewandt.
    Änderungen der Daten, die dem technischen Fortschritt dienen, vorbehalten.

 

Architektur und Technische Spezifikationen

Das professionelle 2,5-Wege-Fullrange-Installationslautsprechersystem i.StiUM beherbergt zwei 12-Zoll-Neodym-Tieftöner sowie einen 1,4-Zoll-Neodym-HF-Kompressionstreiber. Die NF-Wandler ist in einem belüfteten Gehäuse montiert und erweitert den Frequenzgang des Systems bis hinunter auf 100 Hz. Die Stirnseiten der NF-Wandler strahlen in ein Horn mit konzentrischer Phasenkorrektureinrichtung ein. Der Kompressionstreiber ist an einem um 75°(h) x 50°(v) drehbaren BEM-Horn mit konstanter Richtwirkung gekoppelt. Der Lautsprecher hält kurzzeitigen Spitzen von bis zu 3.000 Watt stand und erzeugt einen maximalen Schalldruckpegel von 143dB. Das Gehäuse des Installations-Lautsprechers hat eine abgeschrägte Form, besteht aus wetterfestem Birkensperrholz und ist mit einer schwarzen wasserbasierten Beschichtung. Optional sind alle RAL-Standardfarben lieferbar. CAAD-Simulationsdaten für ULYSSES- und EASE-Suiten sind für das i.StiUM verfügbar.

Produkt Hotline für Installations-Lautsprecher

Lautsprecher aus der i.FLEX-Serie

Verschaffen Sie sich einen Überblick über weitere Festinstallations-Lösungen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen zur Seite. Tagesaktuelle Preise für Neodym Installations-Lautsprecher sowie den aktuellen Produktkatalog erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Gehäuse
15 mm Multiplex-Gehäuse mit wasserbasierter Lackierung
Nach Schutzart IP-54 klassifiziert
Prinzip
2,5-Weg Passivsystem, Bassreflexabstimmung
Schutzgitter
1.0 mm Gitter, Wabenstruktur mit schwarzem Akustikschaum vor dem Gitter
Komponenten
2x 12″ Neodym Tiefmitteltonlautsprecher
1x 1.4″ Neodym Kompressionstreiber mit
3.0″ Schwingspule auf 75°x 50° BEM CD Horn
Passive Frequenzweiche mit PPCN Technologie
Frequenzgang
100 Hz–18 kHz +/-3 dB
Belastbarkeit RMS | peak
750 W RMS | 3.000 W Peak
Impedanz
6 Ω
Abstrahlwinkel
75x50° | gedrehtes Horn 50x75°
Wirkungsgrad
108 dB Lo-Mids, 111 dB High
SPLmax
143 dB | peak | 1 m
Anschlüsse
Neutrik Speakon NL4: 1+/1- | Kabelverschraubung
Abmessungen (BxHxT)
45 x 102 x 42 cm
Gewicht
36 kg
Zubehör
Horizontal-Montagebügel
Optional 100V ELA Transformator
Optionale Sonderlackierung nach RAL & NSC

Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /homepages/23/d149557360/htdocs/wp0915/wp-includes/functions.php on line 5309